COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Die rund 5.000 Liegeplätze vertrende Vereinigung der Sport- und Tourismus-Häfen des Landes Valencia zeigt in diesen Januar-Tagen Flagge auf der grössten Bootsmessen Europas, der "Boot" in Düsseldorf. Präsident der Vereinigung ist Gabriel Martínez, Chef des privaten Yachthafens "Marina de Dénia".
Meldung kommentieren

Las Marinas, Marineta Cassiana, Hafen - weite Bereiche der Küstenzone von Dénia sind durch den Sturm Gloria mit nordöstlichen Winden und Wellen über sechs Metern stark überschwemmt worden und auch am heutigen Montag, 20. Januar 2020, noch nicht wieder befahrbar. Die Schäden durch Überschwemmungen, abgedeckte Dächer, umgewehte Bäume und Plakate sind noch nicht abzusehen. Die Internet-Zeitung "Marina Plaza" veröffentlichte mehrere aussagekräftige Videos und Fotos:
http://lamarinaplaza.com/2020/01/20/galeria-gloria-inundaciones-denia-destrozos-campo-futbol/
Das Rote Kreuz von Dénia richtete auf Grund der stark gesunkenen Temperaturen eine Herberge für nichtsesshafte Menschen ein. Beim Castillo, das vom Ayuntamiento geschlossen wurde, wurde ein Lieferwagen durch den starken Wind einen Abhang hinunter geweht.
Meldung kommentieren

Die erneute Überlastung der Notaufnahme des Kreiskrankenhauses in Dénia-La Xara mit stundenlangen Wartezeiten Anfang Januar zwang laut spanischer Presse die Betreiberfirma "Marina Salud", ein Dutzend Betten wieder freizugeben, die zu Weihnachten "abgestellt" worden waren. Bereits im vergangenen Sommer hatte die "Schliessung" von Betten in der Chirurgie für Kollaps in "Urgencias" gesorgt. Bei den Gewerkschaften trifft die "dynamische Verwaltung von Betten" und eine auf Kostensenkung orientierte minimalistische Personalpolitik nicht auf Verständnis.
Meldung kommentieren

Am Sonntag, 16. Februar 2020, steigt um 12 Uhr im Rodat-Stadion von Dénia ein Benefiz-Fussballspiel gegen den Kinderkrebs zwischen Vertretern der Policía Local de Dénia und Veteranen des valencianischen Erstligisten Levante U.D. Die Erlöse gehen an das Sant Joan de Déu Pediatric Cancer Center für Kinderkrebsforschung und die Vereinigung Niños con Cáncer Aspanion.
Meldung kommentieren

Vier Fahrzeuge waren in der zweiten Januarwoche an einem Verkehrsunfall an der Hauptzufahrt nach Dénia von der Autobahn aus beteiligt, in der Höhe der Abfahrt nach La Xara. Der Unfall forderte zwei Leichtverletzte und führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und sogar -umleitungen.
Meldung kommentieren

Irgendwelche Zweifel an der Haltbarkeit und Überlebensfähigkeit von Plastik in und an den Weltmeeren? Die Dénianer Umweltaktivistin Maite Mompó hat laut Internet-Zeitung "Marina Plaza" bei einer ihrer privaten Strand- und Umwelt-Reinigungen im Raum Dénia Anfang Januar 2020 am Deveses-Strand von Las Marinas einen fast intakten "Yoplait"-Joghurt-Becher aus dem Jahr 1976 entdeckt und diesen Fund ins Internet gestellt. Die Marke gibt es auf dem spanischen Markt seit fast zwei Jahrzehnten nicht mehr, aber die zeitliche Zurechnung wurde durch den gut lesbaren Aufdruck "Offizieller Sponsor der Olympischen Spiele von Montreal 1976" möglich, so die Aktivistin.
Aber: Ohne die anschliessenden Leserbriefe, die wie so oft in spanischen Online-Medien eine bemerkenswerte Mischung von beissend-kritisch und lustig bieten, ist diese Meldung nicht vollständig. Für die Leser hält sich die Glaubwürdigkeit in Grenzen. Sie weisen auf die allzu gute Lesbarkeit des Datumshinweises hin, einer von ihnen gibt an, eine ähnliche "Meldung" über einen Yoplait-Joghurtbecher am Strand vor vier Jahren aus Frankreich und auch schon mal aus Mexiko gelesen zu haben.
Der Artikel mit Video von dem Fund sowie Leserbriefe bei "Marina Plaza", um sich selbst einen Eindruck zu machen:
http://lamarinaplaza.com/2020/01/03/hallan-en-una-playa-de-denia-un-vaso-de-plastico-de-yogurt-de-1976-casi-intacto/

Meldung kommentieren

Die spanische Post-Firma Correos hat dem Ayuntamiento von Dénia offiziell mitgeteilt, dass die Zeit der Haus-zu-Haus-Zustellung von Briefsendungen in den Aussenbezirken mit dem 6. Januar 2020 endgültig abgelaufen ist. Ab jetzt werden nur noch die Sammelbriefkästen beliefert, die in den letzten Jahren zu diesem Zweck aufgestellt worden sind, um Arbeit zu sparen. Pakete und Benachrichtigungen werden nach wie vor zu den Häusern gebracht. In etlichen Zonen waren mehrere Verlängerungen der Hauszustellung von Briefen notwendig geworden, weil es mit der Installation der sogenannten "buzones pluridomiciliarios" nicht so schnell geklappt hatte wie vorgesehen.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Dénia hat in der Zone Montgó die Strassen Mareselva, Llentiscle und Pensament neu asphaltieren lassen. Damit wurde der Plan Local de Asfaltado 2019 kurz vor Jahresende abgeschlossen.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Mit Baggern und Lkw hat die Küstenverwaltung der valencianischen Regierung laut Umweltschutzorganisation "Agró" kurz vor Weihnachten den Sand der Dünen des Raset-Strandes beim Hafen von Dénia abräumen und wegfahren lassen, "Ziel unbekannt". Stimmt nicht", hielt das Hafenamt dagegen. Es sei nur Bauschutt abgefahren worden. Pech nur, dass die Umweltschützer ein Video ins Internet stellen konnten, auf dem das Einsammeln von Sand an der fraglichen Stelle zu sehen ist.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter