COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
Wegen Arbeiten am Leitungsnetz wird in den Strassen Trípoli, Tánger, Bagdad und Riad in der Nähe der Küstenstrasse Moraira-Calpe am Dienstag, 3. Juli 2018, vormittags das Trinkwasser abgestellt. Dies teilte das Rathaus von Teulada-Moraira bereits am heutigen Freitag, 29. Juni, mit.
Meldung kommentieren

Ein politischer Streit um die ungenutzte Einleitung ins Meer von täglich rund 1.200 Kubikmetern Wassers der höchsten Reinigungsstufe der Kläranlage von Moraira seit drei Jahren ist zwischen den Parteien PSOE und PP entbrannt. PSOE-Oppositionssprecher Hector Morales machte das PP-geführte Rathaus und deren Stadtrat Raúl Dalmau für die Verschwendung verantwortlich, der seit Kurzem Vizepräsident des Wasserkonsortiums der Marina Alta ist.
Dalmaus PP hielt dagegen, dass die Kläranlage Epsar vom Land Valencia betrieben werde, das seit drei Jahren von den Sozialisten geführt werde. Morales´ "Vorschlag", das durch die mehrere Millionen Euro schwere zweite Klärstufe nutzbare Wasser in städtischen Gärten und Parks und zur Strassenreinigung zu nutzen, sei längst tägliche Realität. "Selbst bei der Lösung des Grossbrandes von Benitachell und Jávea kam Wasser aus der Kläranlage von Moraira über Tankwagen zum Einsatz."
Der von der PSOE ebenfalls beklagte Verlust von 30 % des Trinkwassers in den Leitungen entspreche nicht der Wahrheit: Dieser Wert sei mit lediglich 15 % einer der besten in der im Kreis. Weitere 15 % werden, so die Partido Popular im notwendigen Entsalzungsprozess für das Wasser aus den Brunnen eingesetzt.
Meldung kommentieren

Mehr Platz zum Spielen und für Freizeitaktivitäten, Hilfe für Behinderte, mehr Schattenplätze auf den Pausenhöfen und eine Anregung, um die Kinder der Dorfzentren in besseren Kontakt miteinander zu bringen: An diesen Projekten hat in seiner Amtsperiode der 13-köpfige Kinder- und Jugendbeirat für Fünft- bis Siebtklässler der Schulen von Teulada-Moraira in seiner halbjährigen Amtsperiode gearbeitet, die jetzt mit der Vorstellung der Ergebnisse vor Bürgermeister Carlos Linares und Mitgliedern des Gemeinderates endete.
Meldung kommentieren

Gegen eine Sondergenehmigung für den geplanten Bau eines Hotels/ Balneariums auf Nicht-Bauland in der Gemeinde Teulada-Moraira hat sich die sozialistische Oppositionspartei PSOE ausgesprochen. Das Gutachten des Stadtarchitekten stelle nicht klar, ob die geplanten Aktivitäten mit den Städtebauvorschriften kompatibel seien, ob das Projekt rentabel und wie es durchgeführt werden solle. Auch gebe es kein Gutachten über die Übereinstimmung mit dem geltenden Gesetz. PSOE-Sprecher Morales: "Es mag ja sein, dass Teulada-Moraira mehr Hotelplätze braucht. Aber sicherlich nicht zu Lasten der Umwelt". Diese Position hat der PSOE-Ortsverein dem Land Valencia mitgeteilt, wo tatsächlich die Sozialisten das Sagen haben.
Meldung kommentieren

Das Wasserkonsortium Teulada-Benitatxell meldet nach einer umfassenden Überprüfungsaktion 165 funktionierende Hydranten in den beiden Gemeindegebieten, modernisiert und geolokalisierbar. Auch 45 Bewässerungsstellen wurden überprüft. Bei dem Grossbrand vor zwei Jahren erwiesen sich, so das Rathaus, die Hydranten des Poble Nou de Benitatxell als entscheidendes Hilfsmittel für die Feuerwehr im Schutz der Wohngebiete.
Meldung kommentieren

Bei einer Aktion der Guardias Civiles von Moraira, Calpe und Javea gegen den regionalen Drogenhandel wurden jetzt eine Wohnung am Ortsausgang von Moraira Richtung Teulada sowie zwei in Calpe durchsucht, dazu ein sogenannter "Raucherclub". Dabei wurde eine nicht bezifferte Menge Drogen sichergestellt. Die Polizeiaktion koennte mit der Verhaftung von zwei Drogenhaendlern vor wenigen Wochen in Benissa und mit der Aushebung zweier wichtiger Umschlagplätze in Benissa und Denia zusammenhaengen.
Meldung kommentieren

Der Wind wechselte auf ablandig, und trotz intensiven Suchens wurden vor den Straenden von Teulada Moraira keine weiteren falschen Quallen von der gefaehrlichen Sorte Carabela Portuguesa mehr entdeckt. Das Badeverbot wurde aufgehoben, aber die Gaeste weiterhin zu erhoehter Aufmerksamkeit angehalten.
Meldung kommentieren

12.6., 10h:
Die rote Badeverbots-Flagge hat das Rathaus von Teulada-Moraira am heutigen Dienstag, 12. Juni 2018, an den drei Stränden von Moraira gehisst, weil gestern Abend, 11.6., in El Portet und L' Ampolla Exemplare der gefährlichen Quallenart "Caravela Portuguesa" gesichtet worden waren. Das berichtete mehrere spanische Zeitungen.
Meldung kommentieren

Rund 8.000 Zuschauer verzeichnete in der abgelaufenen Saison das Bühnenprogramm des Auditoriums von Teulada Moraira. Einer der Höhepunkte war im Februar die Aufführung der Verdi-Oper "El Trovador" durch die Operngesellschaft "Opera 2011", deren Generalprobe vor den Schülern der Schulen und der Musikschule von Teulada Moraira stattfand.
Meldung kommentieren

Für ihre Umweltqualität wurden jetzt ein weiteres Jahr die drei Strände von Teulada Moraira mit dem Distinktiv "Qualitur" ausgezeichnet: El Portet, L’Ampolla und Platgetes. Das Tourismusdepartement der Landesregierung Valencia übergab die entsprechenden Flaggen. Kriterien sind die dauerhaften Anstrengungen für gute Qualität, umweltgerechte Dienstleistungen und die allgemeine Erreichbarkeit der Strände. Die viermonatige Sommersaison soll mit gut vier Millionen ausländischen und knapp neun Millionen spanischen Touristen für die Comunitat Valenciana noch besser ausfallen als die im Vorjahr.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter