COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Sa., 15.6., 15 Uhr:
Arturo Poquet (erstes Foto) von der Partido Popular ist seit zwei Stunden neuer Bürgermeister von Benissa. Er wurde vom neuen Benissaner Stadtrat (zweites Foto) mit den acht (von 17) Stadtrats-Mandaten der PP gewählt, während es sein Gegenkandidat Abel Cardona ebenfalls auf 8 brachte, die von seiner Partei Reiniciem (5), PSOE (2) und Compromís (1). Ex-Bürgermeister Isidoro Mollà (CIBE) stimmte für sich selbst, so dass bei Stimmengleichheit der Kandidat der Partei mit den meisten Wählerstimmen Bürgermeister wurde.
Poquet weiss, dass er Stadtchef nicht zuletzt von Mollà Gnaden ist: Wie über seinem Ende 2017 ausgeschiedenen PP-Vorgänger Juan Bautista Roselló schwebt das Damokles-Schwert des Konstruktiven Misstrauensvotum über ihm, dass Mollà jederzeit aktivieren kann - wenn die anderen Linksparteien sich "zu einem homogenen Regierungsprojekt" zusammenraufen können.
Meldung kommentieren

In Benissa bleibt wahrscheinlich bis zum Samstag, 15. Juni 2019, dem Tag der Wahl der neuen Bürgermeister in den spanischen Kommunalparlamenten, alles offen. Die Bürgermeisterpartei Reiniciem will bis zum Schluss mit den möglichen Koalitions- oder Duldungspartnern PSOE, Compromís und CIBE (Isidoro Mollà) verhandeln, obwohl Compromís sich über fast nicht vorhandene Gespräche enttäuscht zeigte und die PSOE noch nicht entschieden hat, ob sie mitregieren oder in die Opposition will, worüber sich die Partei nach dem Rücktritt ihrer gewählten Stadträte und Spitze uneinig zeigte.
Die konservative Volkspartei PP halte sich in der Öffentlichkeit bedeckt, so die spanische Presse, habe aber CIBE/Mollà "ein Angebot" gemacht.
Meldung kommentieren

Auf der Landstrasse CV-750 von Benissa nach Xaló wurde vor Kurzem ein 16-jähriger Fahrradfahrer von einem Auto angefahren. Der Unfall geschah vor 8 Uhr morgens, der Verletzte wurde ins Krankenhaus nach Dénia gebracht.
Meldung kommentieren

40 Kilo Müll sammelten Anfang Juni 50 Freiwillige in den Buchten Fustera, Pinets, Llobella, Advocat und Baladrar von Benissa. Die “Limpieza Litoral”, zu der der Rotary Club Benissa-Teulada aufgerufen hatte, sollte zudem Kindern und Jugendlichen das Problem der Verschmutzung von Landschaften bewusst machen, so Rotarier Xavi Estupiñá. Mit einer Paella klang der Arbeitstag aus.
Meldung kommentieren

Bis Ende September verbindet der Sommer-Bus der Stadt Benissa die Stadt täglich um 10, 12, 14, 16, 18 und 21.20 (!) Uhr (ab Els Molins am Südende) mit der Küste. Die Fahrt geht über eine halbe Stunde via Avda. País Valencia, Bar Frau, Plaza Benimarco, Baladrar, Advocat und Bushaltestelle Pinets nach La Fustera und von dort direkt (also ca. 10.30, 12.30, 14.30, 16.30, 18.30 und 21.50 Uhr) zurück. Ab Ende Juni kommt eine Busverbindung zum Freibad in Collao (11, 15, 17 und 19.30 Uhr) hinzu. Im vergangenen Sommer nutzten 6.700 Fahrgäste den behindertengerechten "Benibus".
Der Fahrplan ist zu finden unter: http://benissa.net/benibus
Meldung kommentieren

Mit 115 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 un 2006 traten die städtischen Sportschulen von Benissa bei der Schüler-Kreisolympiade "Minijocs de la Marina Alta" in Dénia an. Laura Vargas holte Silber in der 4x100-Meter-Staffel. Die weiteren Medaillengewinner aus Benissa: Basketball Mädchen: Silber; Volleyball Mädchen: Bronze; Handball: Gold; Schach: Bronze; Pádel: Silber.
Benissas "medallistas" bei den Minijocs 2019

Meldung kommentieren

Die Stadt Benissa reinigt von Mai bis September 180 Kilometer ländlicher Wege von Unkraut und Bewuchs. Zuerst erledigt ein Traktor die Grobarbeiten, dann erledigen Fusstrupps den Rest. Die Arbeiten richten sich nach den jeweiligen Sommerfesten in den ländlichen Bezirken.
Die ungefähre Reihenfolge: Oltà, Canor, Bonaire, Lleus, Pinos, Paratella, Trons, Bolufers, Llenes, Pedramala, Biasner, Quisi, Grumers, Cornetes, Bellita, Tros Vell, Serrallonga, Orxelles, Vinyent, Canelles, Pou Roig, Benimallunt, Berdica, Racó Carabou, Collao, Pensí, Osalba, Coet, Benimarraig, Benimarco, Les Albes und weitere. Eine frühere Reinigung der Wege würde nach Auskunft der städtischen Dienstleistungsfirma "Benissa Impuls" wenig Sinn machen, weil dann der Bewuchs bis zum und im Sommer wiederkommen würde.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Mit dem Schrecken kam der Besitzer der Reitanlage "Hípica Benissa" davon, als in einem Stall am Dienstag, 28. Mai 2019, ein Feuer ausbrach. 5 Pferde wurden evakuiert, keines verletzt, die Feuerwehr rückte mit zwei Wagen aus, der Schaden hielt sich in Grenzen. Die Tiere konnten noch am selben Tag in ihre Boxen zurück. Ursprung des Feuers war eine Batterie eines Solarpaneels. Die anderen Batterien wurden nach Löschung des Brandes zur Vorsicht abmontiert.
Meldung kommentieren

Zur Unabhängigkeit von der Partei CIBE des Ex-Bürgermeisters Isidoro Mollà fehlen dem Linkspakt im Rathaus von Benissa nur 4 Wählerstimmen. Mit 4 zusätzlichen Wählern hätte nicht nur der langjährige Compromís-Stadtrat Xavi Tro seinen Sitz im Stadtrat behalten, sondern die Koalition aus der gestärkten Bürgermeisterpartei Reiniciem (von 3 auf 5), den gegen den Trend geschrumpften Sozialisten (von 3 auf 2) und Compromís (4 Stimmen zu wenig für den 2. Sitz) die notwendigen 9 Mandate für eine Mehrheit im Gemeinderat erreicht. Denn der verlorene 2. Compromís-Sitz ging an die Partido Popular, die 300 Stimmen, aber kein Mandat verloren hat.
So kommt der vom 29. Mai bis 1. Juni dauernden Auszählung der Stimmen der im Ausland lebenden Benissaner eine besondere Bedeutung zu, die normalerweise wegen geringer Zahl am Ergebnis nichts ändern. Nun hält -zumindest bis zum Samstag- das politische Benissa noch einmal den Atem an, so die spanische Internerzeitung Marina Plaza.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen