COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp







Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Calpe präsentierte sich in der dritten Januarwoche 2018 bei der Tourismusmesse CMT Stuttgart, die mit einer Viertelmillion Besuchern zu den meist besuchten gehört und sich auf die Bereiche Campingplätze und Wohnwagen spezialisiert. Dabei wird das Tourismusamt der Peñónstadt von den Immobilienfirmen Jetvillas und Interhome sowie den Hotels RH, AR Unitursa und Solymar begleitet. Vom 22. bis 25. Februar zeigt die Stadt Calpe Flagge bei der Messe von München Flagge und vom 7. bis 11. März bei der ITB in Berlin. Den Auftakt der Messesaison machte die FITUR in Madrid, gefolgt vom "Salon de Vacances" in Brüssel.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Am Freitag Morgen, 25. Januar 2018, wurde gegen 8.30 Uhr ein rund 5 Meter langes Flüchtlingsboot mit einem 30-PS-Motor am Arenal-Strand von Calpe entdeckt. Zwei der mindestens drei Flüchtlinge von diesem Boot wurden bis zum Mittag von der Polizei aufgegriffen, zwei 20-jährige Algerier.
Meldung kommentieren

Einen 72-jährigen Norweger hat am Montag, 22. Januar 2018, gegen 14.30 Uhr die Feuerwehr mit Hilfe eines Helikopters vom Peñón de Ifach in Calp geborgen. Dem Mann, der in Begleitung wanderte, war beim Aufstieg schlecht geworden, und er rief die Rezeption seines Calper Hotels an, von wo aus die Rettung geschickt wurde. Vom Helipuerto auf der Promenade Príncipe de Asturias brachte ein Krankenwagen den Norweger ins Krankenhaus.
Meldung kommentieren

Das Land Valencia hat die Stadt Calp aufgefordert, die Genehmigung für das 30 Stockwerke hohe Hotel "Suitopia" in der Nähe des Arenas-Strandes innerhalb zurückzunehmen. Und fordert Einsicht in die komplette Dokumentation der Genehmigung für das Twin-Tower-Hotel zwischen Salinen und Fossa-Strand, dessen Höhe mittlerweile mit 35 Etagen angegeben wird. Sollte das Ayuntamiento von Calpe, dass sich bei diesen Genehmigungen, "schweren Verletzungen des Landes-Flächennutzungsgesetzes schuldig gemacht" habe, dieser Aufforderung nicht nachkommen, will Valencia die Gerichte anrufen.
Das Rathaus von Calpe verbittet sich diese Einmischung in die kommunale Kompetenz der Erteilung von Baugenehmigungen. Bei denen sei es natürlich technisch und rechtlich einwandfrei zugegangen. Diese versuchte Einmischung "von oben" durch die von PSOE und Compromís geleitete Landesregierung sei wohl politisch dadurch motiviert, dass nicht nur in Calpe die Partido Popular mit César Sánchez den Bürgermeister stelle, sondern dieser auch noch Präsident der Provinzregierung von Alicante sei. Die Suitopia-Genehmigung halte sich im Übrigen, so das Ayuntamiento der Peñónstadt, exakt an die Baubestimmungen aus aus dem Jahr 2008, als sie unter einem Compromís-Bürgermeister aufgestellt wurden.
Meldung kommentieren

Mit grossem Besteck (mit fast 50 Beamten) umstellte am Freitag, 19. Januar 2018, die Polizei das Sportzentrum von Calpe und nahm 9 Bezirksliga-Fussballer sowie vier Vereinsfunktionaere des CF Calpe unter dem Verdacht fest, gegen das Gesetz gegen illegale Einwanderunf verstoßen zu haben. Zehn Suedamerikaner, vor allem Pzraguyaner, verstaerkten in dieser Saison den CF Calpe, etliche von ihnen offenbar ohne gültige Papiere. Die Stadt Calpe hatte vor Kurzem dem Verein die finanzielle Unterstützung entzogen, betonte jetzt aber kategorisch, mit der Polizeiaktion nichts zu tun zu haben.
Die Fussballer wurden nach einer Nacht im Gefaengnis freigelassen, die Funktionäre kommen erst am Montag vor den Richter.
Meldung kommentieren

Ein erster Anlauf zur Lösung des Konfliktes um die Verhinderung der Bebauung der ersten Strandlinie bei den Baños de la Reina von Calpe hat nicht zum Erfolg geführt. Die Eigentümer der betroffenen Grundstücke lehnten das erste Angebot des Rathauses ab, das der Städtebauexperte Gerardo Roger ausgearbeitet hatte. Grundsätzlich hat das Tribunal Supremo von Spanien das Bebauungsrecht anerkannt. Das Angebot der Stadt besteht im Prinzip darin, die Bebaubarkeit auf Grundstücke bei den Salinen zu übertragen, wo vor Kurzem die Stadtregierung die Höhenbegrenzung für die Bebauung aufgehoben hat. Angeboten wurde eine Anhebung der Bebaubarkeit um 15 %, aber weder bei den Grundstückseigentümern bei den Baños noch bei der Calper Opposition in dem eigens eingesetzten Parlamentsausschuss traf der erste Vorschlag auf Gegenliebe. Die Eigentümer wollen in zwei bis drei Wochen einen Gegenvorschlag machen.
Meldung kommentieren

Die Stadt Calpe hat die durchschnittliche Frist zwischen Eingang einer Lieferantenrechnung und deren Bezahlung auf unter 14 Tage gesenkt, den bisher niedrigsten Wert. Die gesetzliche Vorgabe für die Bezahlung von Rechnungen durch öffentliche Körperschaften beträgt 30 Tage. Bürgermeister César Sánchez (PP) erinnerte daran, dass bei seinem Amtsantritt die Zahlungsfrist bei tausend Tagen lag.

Meldung kommentieren

Zu acht Monaten auf Gefängnis wurde Ende 2017 in Alicante der Immobilienhändler Salvador I. P. verurteilt, der vor dreieinhalb Jahren 75.000 Euro aus einem Immobilienverkauf in Calpe hinterzogen hatte. Er hat mittlerweile die Tochter der Betrogenen mit bisher 44.000 Euro entschädigt und erhält deshalb Bewährung.
Meldung kommentieren

Die Oppositionspartei PSOE hat kritisiert, dass das PP-regierte Rathaus von Calpe noch immer Bankschulden von fast 27 Millionen Euro aufweise, während Nachbargemeinden wie Benissa ihre Bankverbindlichkeiten auf Null gebracht haben. Der jüngste Kredit sei im Dezember aufgenommen worden, über 2,5 Mio Euro. Er sei bis 2027 zurückzuzahlen.
Zugleich, so ebenfalls die Zeitung "Información", fordern die Calper Sozialisten, dass die kommunale Immobiliensteuer IBI um 5 % gesenkt werde. Die IBI mache mit 60 % einen ungewöhnlich hohen Anteil der städtischen Einnahmen aus.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter