COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Altea
Das Land Valencia hat Alteas Bewerbung als Kulturhauptstadt der Comunidad Valenciana für Städte über 5.000 Einwohner für die Monate Mai 2019 bis April 2020 angenommen. Entscheidend war unter anderem die grosse Zahl an Veranstaltungen, Festivals und Preisen, die Kultureinrichtungen und das grosse Kombinationsangebot zwischen Tourismus und Kultur, so das Rathaus von Altea. In der Gruppe bis 5.000 Anwohner siegte Vilafranca.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Altea gibt im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme mit dem Landesarbeitsamt sechs junge Langzeitarbeitslose für ein halbes Jahr in den Ämtern Bauen, Bildung, Infrastrukturen, Verwaltung und Bürgerbüro OAC ein.
Meldung kommentieren

Das Gemeindeparlament von Altea hat für 2019 einen Haushalt von 29,4 Millionen verabschiedet, acht Prozent höher als im Vorjahr. Hervorstechende Investitionsprojekte sind der Bau einer Trinkwasseranlage für 1,1 Mio E, die dringende Zerstörung eines gefährlich über öffentlichem Gelände in Mascarat thronenden Felsen für 300.000 Euro und Verbesserungsarbeiten in den Schulen für 630.000 Euro. Das Geld für diese drei Projekte, so Alteas Finanzstadtrat, werde nicht aus dem städtischen Steueraufkommen bestritten.
Das Steueraufkommen soll gegenüber 2018 um 110.000 Euro wachsen, allerdings nicht über die Immobiliensteuer IBI, sondern über die Bausteuern ICIO. Die Personalausgaben hingegen sollen um mehr als 420.000 Euro steigen, vor allem, weil im Personalwesen eine grundlegende Reform angegangen worden sei.
Meldung kommentieren

Am Silvesterlauf von Altea nahmen mehr als 300 Athleten teil. Youssef Ahatach vom Club Dianium Balearia war über 3.900 Meter in 12:32 Minuten der Schnellste, gefolgt von Víctor Manuel Pérez vom C.A. La Nucia in 12:50 und Vicente Devesa vom Club Atletismo El Faro in 13:07. María Fuentes war in 14:39 die Schnellste, vor Sonia Tirado aus Benidorm in 15:42. Als Neuheit konnten die Läufer der jüngeren Kategorie ihre Hunde mit auf den Parcours nehmen. Die Schnellsten mit Hund waren Miguel Ángel Rodriguez in 24:22 und Esther Sanchís in 24:34.
Die Kleinsten rannten 200, die 6- bis 10-Jährigen legten 500 Meter zurück, die 11- bis 15-Jährigen 1.500 m.












Meldung kommentieren






Meldung kommentieren

Das Rathaus von Altea hat für 5.500 Euro Geländer an der Kreuzung der Strassen Consell und Generalitat Valenciana sowie an den Strassen Pont del Montcau (an der Casa de Cultura), Vents Vius und Sant Xotxim installiert (siehe Fotos 1-3), um die Verkehrssicherheit der Fussgänger zu erhöhen.
Meldung kommentieren

Bei der Abstimmung über den 100.000 Euro starken Bürgerhaushalt von Altea siegte mit 360 Stimmen der Wunsch nach einer Verbesserung des Camino del Algar beim Sportzentrum, gefolgt einem Holzspielplatz für kleine und grosse Kinder und einem "plastikfreien Markt". Nicht aufs "Treppchen" schafften es das Beachvolleyballfeld, die Bäume für die Avenida Europa und die Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge. Von 50 Vorschlägen waren 10 in die Endauswahl gekommen.
Meldung kommentieren

Mit dem multidispiplinären Programm “Altea mar de cultures” bewirbt sich Altea für die "Saison" 2019/20 (von April bis April) um den Titel Kulturhauptstadt des Landes Valencia. Diesen relativ jungen Titel sicherte sich zunächst Gandía und im laufenden Jahr Sagunto, sowie in der neuen Kategorie für Kommunen bis 5.000 Einwohner die Gemeinde Potries. Alteas Kulturstadtrat Diego Zaragozí (Compromís) stapelte bei der Vorstellung der Kandidatur tief: "Wenn es für dieses Jahr nicht reicht, so ist eine solide Basis für zukünftige Präsentationen geschaffen".
Meldung kommentieren

Das Umweltamt der Stadt Altea hat in den Urbanisationen Alhama, Alhama Springs, Sierra Altea und Monterico mit den Unterholz-Reinigungsarbeiten begonnen, die vor allem zur Brandvorbeuge für den kommenden Sommer beitragen sollen. Insgesamt werden rund 30.000 Euro investiert. Um den Weg zwischen Paradiso und Alhama wird ein Brandschutz-Korridor angelegt, der zudem der Feuerwehr den Zugang erleichtern soll, so Umwelt-Stadtrat Beatriu Nomdedeu.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Altea hat die Verbesserung der Wanderwege auf der Sierra de Bernia sowie der besuchenswertesten Punkte wie "Forst", "Fort de Bernia", "Höhlenmalereien Abric de l´Ermita" angekündigt. Bearbeitet werden sollen Wege wie der "Camí de les Revoltes" und der "Nova de la Serp", die Wege so verbunden werden, dass von Altea aus ein Rundweg über die Hauptwege PR-CV 7 und PR-CV 436 entsteht. Breite und gut ausgezeichnete Wege haben den Vorteil, die Wanderer von der Suche nach Alternativen abzuhalten, die dann für schädliche Erosion am Berg sorgt. Knapp die Hälfte der -nicht benannten- Kosten sollen vom Land Valencia getragen werden.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter