COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Alfaz del Pí / L' Alfàs - El Albir
Das Rathaus von l’Alfàs del Pi beginnt Mitte November mit der Einrichtung von anderthalb Kilometern Fahrradweg. Der Ortskern von Albir soll sowohl mit dem Camí Vell d´Altea und der Strandpromenade verbunden werden. So wird der Bulevar de los Músicos zu einer Fahrradstrasse. Ausserdem will das Ayuntamiento auf 2 Kilometern Strasse in Albir eine Radspur einzeichnen. Insgesamt ist für die beiden Massnahmen eine Viertel Million Euro vorgesehen.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento de l’Alfàs del Pi hat gegen vier Firmen Sanktionen von je 6.000 Euro ausgesprochen, weil sie Müll an dafür nicht vorgesehenen Orten abgeladen hatten. Man wolle jetzt in diesen Fällen härter vorgehen, um den "incivismo einiger weniger" zu beenden.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento de l’Alfàs del Pi hat das Regenwasser-Abführungsnetz im Parque Sant Pere von Albir fertig gestellt, das eine Überschwemmung des Kollektors bei starkem Regen verhindern soll. Zugleich wurde die Strasse zur Trinkwasseranlage asphaltiert. Die Kosten betrugen 50.000 Euro.
Der gesamte Park ist in den letzten Monaten mit einer 230.000 Euro schweren ABM-Massnahme des Landes Valencia von zehn Arbeitslosen hergerichtet worden. Diese wird im Dezember mit der Einrichtung eines Parcours in dem Park für Verkehrserziehung für die Kinder abgeschlossen.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Nach den im Sommer durchgeführten Anpassungsarbeiten der Bahnsteige an die neuen TRAM-Züge ist die Haltestelle von Alfaz del Pí seit Anfang Oktober wieder freigegeben. In Albir gehen die gleichen Anpassungsarbeiten weiter, bis zu ihrer Fertigstellung wird ein vorübergehender Einstieg zur Verfügung gestellt. An den Kosten beteiligt sich die Europäische Union. Die Gesamtinvestition des Landes Valencia in die TRAM-Linie 9 zwischen Alicante und Dénia beträgt 130 Millionen Euro, davon ein Drittel für sechs neue Hybrid-Züge für Elektro- und Dieselbetrieb.
Meldung kommentieren

Mit Covid-bedingt eingeschränkter Teilnehmerzahl fand Mitte Oktober 2020 in Alfaz del Pí der Día Internacional statt, zu dem sich immerhin ein Grossteil der 70 Vereinigungen des Ortes eingefunden hatten. Die Hälfte der Bevölkerung ist ausländischen Ursprungs, über hundert Nationen sind in L´Alfàs vertreten.
Zum Fotoalbum vom Internationalen Tag 2020 von Alfaz

Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Alfaz del Pí hat drei neue Überwachungskameras mit einem 360-Grad-Sichtfeld und ein Lesegerät für Autokennzeichen installiert. Sie sind stationiert am Camino Viejo de Altea, in der Sierra Helada, an der Avenida Olav 5 de Noruega, und in der Rotonda Bach. Die Kosten wurden mit 40.000 Euro angegeben. Weitere 3 Kameras und Kfz-Kennzeichen-Lesegeräte für insgesamt 35.000 Euro sind an der Kreuzung Bulevar de los Músicos mit Paseo de las Estrellas, an der Rotonda de la Avenida País Valenciano mit Camí de les Coves sowie Kreuzung Avenida Constitución mit Calle Ferrerías geplant. Dann wird das Netz der Alfaciner (Verkehrs-)Überwachung zwei Dutzend Videokameras und ein halbes Dutzend lectores de matrículas umfassen.
Meldung kommentieren

Der 2,5 Kilometer lange Wanderweg vom Parkplatz am Eingang zum Naturpark "Serra Gelada" oberhalb von Albir ist jetzt vollständig behindertengerecht gestaltet. Bisher war schon der Weg rollstuhlgerecht, jetzt sind es auch die Aussichtspunkte, so das Ayuntamiento.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Alfaz del Pí hat mit der frühherbstllichen Reinigung der Regenwasser-Abflüsse begonnen, um mögliche Überschwemmungen zu begrenzen. Zugleich weist das Ayuntamiento die Bürger darauf hin, welchen Schaden sie in der Kanalisation mit Feuchttüchern anrichten, die in den Toiletten anstatt über den Hausmüll entsorgt werden.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Zurück Weiter