COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Alfaz del Pí / L' Alfàs - El Albir
Die Arbeiten an der Filterstation in Tossal Roig für das Trinkwasser von Alfaz del Pí befinden sich im Plan. Sie soll die Probleme mit trübem Wasser nach starken Regenfällen beenden und ist auf ein Maximum von 100 Litern pro Sekunde ausgerichtet, doppelt so viel, wie der gegenwärtige Konsum und genug auch für punktuellen Spitzenverbrauch. Parallel dazu erneuert das Wasserkonsortium der Marina Baixa die Wasserleitungen zwischen La Nucía und L´Alfàs del Pí.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Beim 5. Hunde- und Adoptions-Festival (Festival Canino y de la Adopción) von L’Alfàs del Pí zählte das Ayuntamiento rund tausend Besucher. Bei dem Festival, das vom Tierschutzverein APPA und der Stadt organisiert wurde, gaben sich zehn Tierschutz-Vereine ein Stelldichein und wurde ein Dutzend Vierbeiner in ein neues Zuhause vermittelt, so APPA-Präsidentin Vanesa Pareja.
Meldung kommentieren

Der 14-jährige Schüler und Basketballspieler David Arques, Angehöriger des Bürgermeisters von Alfaz del Pí, ist beim Sturz auf einer Hoteltreppe auf einer Klassenfahrt in Granada ums Leben gekommen. Der beliebte Junge spielte in zwei Jugend-Mannschaften des Clubs de Basket, dessen Präsident und Trainer sein Vater ist. Die Mannschaft des Jungen und drei weitere des Vereins sagten eine geplante Reise über Ostern zu einem Turnier nach Italien ab.
Meldung kommentieren

Eine 6 Meter hohe und 65 cm messende Pinie wurde Anfang April als 7. ihrer Art auf der Plaza Mayor von L'Alfàs geplant, seit diese Tradition im Jahr 1786 aufgenommen wurde, als der Ort noch zu Polop gehörte. Auch die im Februar eingegangene 6. Pinie aus dem Jahr 1949 hatte trotz der privilegierten Pflegemassnahmen nicht das für Pinien normale Lebensalter von über hundert Jahren erreicht. Zahlreiche Bürger, die noch als Kinder die Pflanzung der letzten Pinie im Februar 1949 erlebt hatten, steuerten zu der Anpflanzung des 7. Namensgebers der Gemeinde Alfaz del Pí Anekdoten aus der Nachbürgerkriegszeit bei.
Meldung kommentieren

Die Dipuitación der Provinz Alicante subventioniert das Kino-Festival vom 5. bis 14. Juli 2019 mit 35.000 Euro. Es findet seit mehr als einem Vierteljahrhundert statt und hat einige der wichtigsten Schauspieler der spanischen. Kinoszene nach Alfaz del Pí gebracht.

Meldung kommentieren

Fotos bereitgestellt vom Rathaus Alfaz. Zum Fotoalbum vom Entfernen der Pinie













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Alle Rettungsversuche nutzten nichts: Der 1949 auf der Plaza Mayor gepflanzte Pinienbaum, der sechste seiner Art seit 1786, hat -nach einjähriger Krankheit- im Februar 2019 das Zeitliche gesegnet. Obwohl die Spezies "pino piñonero" über hundert Jahre alt wird, schafften es die Alfaciner Plaza-Pinos nie über 70 Jahre. Der Boden ist ebenso wenig ideal wie die Lage, so das Umweltamt, dessen Rettungsversuche nichts fruchteten. Zum Jubiläum der Unabhängigkeit Alfaz´ von der Baronía de Polop am 16. April 1836, die von der Aufnahme der Pinie in den Ortsnamen begleitet wurde, soll eine neue Pinie von sechs Metern Höhe und 65 Zentimetern Durchmesser den Staffelstab des Beobachters der Lokalhistorie übernehmen.
Das Experiment von zwei Bäumen auf der Plaza Mayor von 1949 wird nicht wiederholt. Es wurde 1954 beendet, weil einer die Fiesta-Prozession des Santísimo Cristo del Buen Acierto behinderte.
Meldung kommentieren

Eine morgendliche Exkursion für Senioren zum Leuchtturm von Albir durch den Naturpark Serra Gelada organisierte die Gemeinde Alfaz del Pí in der vorletzten Märzwoche 2019. Viele der Teilnehmer hatten den Faro lange nicht mehr besucht. Die Stiftung Luka stellte das notwendige Material für die Teilnahme von Gehbehinderten bereit.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter