COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Alfaz del Pí / L' Alfàs - El Albir
Die Protección Civil und die Policía Local von l’Alfàs del Pi verstärkt die Kontrolle der Wanderer auf dem Spazierweg zum Leuchtturm von Albir auf die Einhaltung der Corona-Massnahmen, vor allem an den Wochenenden: Abstand, lediglich maximal zwei Angehörige von verschiedenen Haushalten zusammen, Maskenpflicht zu jeder Zeit.
Meldung kommentieren

Der Stadtrat von l’Alfàs del Pí hat für 2021 die Eröffnungsgebühr für Geschäfte auf die Hälfte verringert und das Standgeld für Taxis aufgehoben. Die Gebühr für Tische und Stühle von Restaurants im Aussenbereich soll gesenkt werden.
Meldung kommentieren

Ein Mal pro Monat bietet das Rathaus von Alfaz del Pí geführte Besuche der mit 250.000 Euro von der Europäischen Union hergerichteten Mühle "Molí de Mànec" im Barranco de Carbonera. Sie stammt vom Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts und ging 1999 in Besitz der Gemeinde über. Die Mühle trug in ihrer Zeit wesentlich zur landwirtschaftlichen Bewässerung bei und kann erstmals am 27. Februar 2021 durch eine -derzeit zahlenmässig stark begrenzte- Gruppe besucht werden. Die virtuellen Rekonstruktionen wurden durch die Universität Alicante vorgenommen.













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Aus dem letztendlich vor allem von der Europäischen Union finanzierten "Plan Resistir" des Landes Valencia zur Entlastung des durch Covid-19 besonders gebeutelten Sektors von Gastronomie, Tourismus, Unterhaltung und Kultur steht den Betrieben und Autónomos bis 10 Mitarbeitern 1,3 Mio Euro zur Verfügung. Die Mittel werden nach der Zahl der einschlägig Beschäftigten in Kleinfirmen im Land ausgeschüttet, 23.000 Firmen und 45.000 Autónomos. Die Stadt selbst ist lediglich mit 180.000 E dabei. Bis zu 10.000 E stehen pro Kleinfirma zur Verfügung. Informationen im Rathaus.
Der Hotelier-Verband der Region (HOSBEC) bemängelte, dass dieses auf Kleinfirmen reduzierte Instrument 99,5 % der Hotelfirmen aussen vor lasse.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Alfaz del Pí hat die Einrichtung eines neuen "pabellón" auf dem Kommunalfriedhof angekündigt. Dieser wird Platz für 125 Grabnischen bieten. Ausserdem macht das Modulsystem künftige Erweiterungen des "cementerio municipal" einfach. Die Kosten betragen knapp 100.000 Euro, die Bauzeit wird mit einem Monat angegeben.
Meldung kommentieren

Alfaz del Pí ist in den Katalog des 130 Kommunen umfassenden Netzes spanischer "Städte für das Fahrrad" aufgenommen worden, das vor zehn Jahren ins Leben gerufen wurde und dessen Vorstand die Marina-Baixa-Gemeinde angehört. Das Rathaus wies auf den starken Zuwachs an Radwegen im Gemeindegebiet in den letzten Jahren und auf weitere einschlägige Projekte hin.
Meldung kommentieren

Die Modernisierungsarbeiten an dem Teilstück Albir-Benidorm der TRAM-Bahnlinie Alicante-Dénia sollen in etwa einem Monat abgeschlossen sein, wie das Rathaus von Alfaz del Pí mitteilte. Das Land Valencia investiert darin 8 Mio Euro, zum Teil finanziert von der. Europäischen Union. Die Haltestelle Albir wird hergerichtet, die Linie für die Befahrung durch die künftigen Elektro-/Dieselzüge hergerichtet.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Der Rotary Club l’Alfàs del Pi Internacional hat den 1.000 Euro umfassenden Erlös des Benefiz-Golfturniers in Albir für den Kauf von Lebensmitteln für Bedürftige gespendet, deren Verteilung die Hilfsorganisation "Corazón Expres" übernimmt. An dem Turnier hatten 60 Golfspieler teilgenommen, die Sieger hiessen Peter de Lint und Annika Linden.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter