COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
190 als Monster verkleidete Kinder nahmen an der Halloween-Feier der Festeros 2018 von La Nucía teil. Den Preis für das beste Kostüm gewann David Hernández Moltó als "Predator".













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

40 Senioren aus La Nucía nahmen an der Dreitage-Busreise nach Granada teil, die Ende August die Rentnervereinigung der Gemeinde anbot.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von La Nucía hat Anfang Oktober in der Calle Lisboa der Urbanisation Bello Horizonte an der Grenze zu Altea neue Petanca-Felder eingeweiht und damit eine Forderung der Anwohnervereinigung und des Holländervereins erfüllt. Das Areal neben dem Hundepark von Bello Horizont misst 500 qm, ist eingezäunt, mit Bäumen bestanden und mit Bänken versehen. Die Kosten betrugen 10.000 Euro.
Meldung kommentieren

Um knapp ein Zehntel ist im Jahr 2017 bisher die Zahl der Delikte in La Nucía gegenüber dem Vorjahr gesunken. Mit einem Wert von 20 liegt der Delinquenz-Index um mehr als die Hälfte unter dem Durchschnittswert von Provinz Alicante und Land Valencia, so Bürgermeister Bernabé Cano nach dem jährlichen Treffen mit Vertretern aller Sicherheitsorgane.
Meldung kommentieren

Der Deutsche Club International stellte Anfang Oktober sein Programm für die Wintersaison vor. Das Rathaus sagte ein weiteres Jahr seine Unterstützung zu, vor allem die kostenlose Nutzung des Umweltzentrums und der Wanderwege. Der 1989 gegründete DCI zählt nach Angaben des Ayuntamiento von La Nucía 145 Mitglieder, mehrheitlich Anwohner von La Nucía, Präsidentin ist Ute Höpel. Neben lokalen und spanienweiten Exkursionen bietet der Vereinen seinen Mitgliedern und Gästen Informatik, Petanca, Bingo, Fiestas, Karneval, Spanischkurse etc, so das Rathaus.
Meldung kommentieren

Das 600 qm grosse moderne holländische Dienstleistungszentrum "Centro de Negocios" mit Steuer- und juristischer Beratung, Architekten, Versicherungen, Übersetzer-Büro etc.) hat vor 500 Gästen der niederländische Botschafter Matthijs van Bonzen Mitte Oktober 2017 in der Calle Sorolla von La Nucía (hinter dem Aldi) eingeweiht. Das von Erik de Haan initiierte "Nederland Business Centrum Spanje" verfügt über 8 Büro- und einen Versammlungsraum. Die Dienstleistungen werden (unter anderem) in Spanisch, Deutsch, Englisch und natürlich Niederländisch angeboten.
Meldung kommentieren

Bei der Bekämpfung eines Feuers in einem Chalet von La Nucía entdeckten Polizei und Feuerwehr im Keller des Hauses eine 100 Quadratmeter grosse Marihuana-Anpflanzung. Der Brand war an der Klimaanlage ausgebrochen und ohne grossen Schaden schnell gelöscht. Anschliessend jedoch wollte der Anwohner unbedingt verhindern, dass sich die Löscher das "Innenleben" seines Chalets etwas näher anschauten, um der Brandursache auf die Spur zu kommen. Was sie dann mit Hilfe der Polizei trotzdem taten.
Neben dem Drogenanbau wurde entdeckt, dass der Hausbesitzer illegal Strom abgezapft hatte, was bei Marihuana-Anbau in Privathäusern oder Industriehallen meistens geschieht, denn dabei handelt es sich um eine sehr energieaufwändige Angelegenheit. Der Mann wurde festgenommen.
Meldung kommentieren

Eine zahlreiche Delegation der chinesischen Millionenstadt (4,5 Mio) besuchte Anfang Oktober das Sportzentrum, um, wie das Rathaus von La Nucía mitteilte, "unser Sportmodell kennenzulernen und zu kopieren". Ausserdem besuchten die Chinesen das Auditorium, den Ecoparque, das Rathaus und die Altstadt.
Meldung kommentieren

Die Justiz hat zwei Lehrerinnen einer Grundschule in La Nucía von dem Vorwurf freigesprochen, einen 12-jährigen Sechstklässler vor anderthalb Jahren gewaltsam aus einem Klassenzimmer und zum Direktorium geschleppt zu haben. Der Junge hatte im Laufe der Zeit drei verschiedene Versionen über die von seiner Mutter angezeigten Vorgänge geliefert. Die im Gesundheitszentrum festgestellte leichte Verletzung am Hals, so das Urteil, könne auch einen anderen Ursprung haben.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter