COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Nachdem die Unwetterwarnungen der letzten Wochen kaum einen Tropfen Regen gebracht hatten, ging es in der nördlichen Marina Alta am Samstag, 15. September 2018, richtig zur Sache: In Jávea wurden fast 60 Liter pro Quadratmeter gemessen, in Benitachell 55 und in Dénia mehr als 45.
Meldung kommentieren

Das Poble Nou de Benitatxell und die auf dem Cumbre del Sol angesiedelte internationale Privatschule Lady Elizabeth schaffen für die kommende Saison gemeinsame Fussball- und Schwimmteams für 5- bis 16-jährige Mädchen und Jungen. Diese nehmen an verschiedenen lokalen (in Jávea) und regionalen Ligen teil. Die gemeinsame Fussballschule startet am 12. September um 20 Uhr mit einem Freundschaftsspiel von Akteuren der neuen Fussballschule und einem argentinischen Veteranenteam.
Info/Anmeldung: http://www.ladyelizabethsport.com oder unter: 635423233 oder auch, für die Schwimmer, im städtischen Hallenbad von Benitachell.
Meldung kommentieren

Einen neun Kilometer langen Wanderweg vom Stadtkern des Poble Nou de Benitatxell über den Gipfel des Puig Llorença bis hinunter zu den Buchten Llebeig und Moraig unterhalb vom Cumbre del Sol richtet das Rathaus von Benitachell mit Hilfe einer Subvention des Landes Valencia von 40.000 Euro ein. Der Wanderweg wird mit anderen verbunden sein (Foto 2), wie z. B. der Serp-Route und der zur Steilküste mit ihren alten Fischerhütten, wie Tourismus-Stadtrat Manolo Segarra mitteilte. Der neue Weg wird in den Tourismusbroschüren beworben werden, über das Mobiltelefon vermittels eines QR-Codes aufzurufen sein.
Für den ersten Teil des Weges wird viel Gebüsch aus dem Weg zu räumen sein, der zweite führt vom Llorença-Gipfel durch den Barranco de Garsivà und vorbei am Picknickplatz Kalmias zum Strand. Eine Abzweigung führt zur Privatschule “Laude Lady Elizabeth". Der Wanderweg soll Ende des Jahres fertig gestellt sein.
Stationen des Wanderweges Stadtkern-Puig Llorença-Moraig-Bucht

Meldung kommentieren

Eine Kompostierungsanlage für organische Abfälle richtet das Rathaus des Poble Nou de Benitatxell auf dem Cumbre del Sol, in der Zone Los Lirios ein, gegenüber er von der Privatschule, beim Zivilschutz-Gebäude. Mit Hilfe einer Subvention von 10.000 Euro von der Provinzverwaltung werden 7 Container von je einem Kubikmeter aufgestellt, in denen der Biomüll in seinen verschiedenen Fermentationsphasen gelagert wird.
Endprodukt soll organischen Dünger sein, der an die Residenten ausgegeben wird, die sich an dem Projekt beteiligen. Biomüll aus Küche und Garten macht mehr als ein Drittel der in den Haushalten anfallenden Abfälle aus.
Meldung kommentieren

Eine Verbesserung der Abwasser-Reinigung auf dem Cumbre del Sol von Benitachell bedeutet die für 20.000 Euro zu 90 % vom Land Valencia finanzierte Reparatur des Brunnens 15 im Bereich "Montecala". Er nimmt das geklärte Wasser aus der Kläranlage auf, wobei es nach Regenfällen bisher öfter zu Verstopfungen durch Geröll kam.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Das biologische Weinanbauprojekt "Biomoscatell" hat einen neuen ökologischen Wein mit dem Namen "Cova dels Arcs" vorgestellt, der sich zum Moraig-Wein und dem Moskatell-Saft gesellt. Der neue Schaumwein ist von orange angehauchter Farbe und wurde zuerst von einer Gruppe von Touristen gekostet, die sich die Weinfelder bei einem Spaziergang anschauten.
Info: 615398238-966493546 oder: info@biomoscatell.org
Meldung kommentieren

Mit Kursen für Kinder und Informationen auf dem Mitwochs-Wochenmarkt sowie einer Tombola dortselbst versucht das Rathaus von Benitachell das Bewusstsein für die Mülltraining zu erhöhen. Das teilte Umweltstadtrat Manolo Zegarra mit.
Meldung kommentieren

Auf der archäologischen Ausgrabungsstätte "Nova de les Bruixes" wurde jetzt ein Silo entdeckt, das in der Zeit der islamischen Bewohner als Getreidespeicher diente. Ausserdem traten eine Mauer und ein Türansatz zutage. In der Höhle konnten Besiedlungen seit 2.200 Jahren nachgewiesen werden.
Meldung kommentieren

Um nicht mehr als maximal 1.500 Einwohner will die Gemeinde El Poble Nou de Benitatxell im nächsten Vierteljahrhundert wachsen. Das geht aus dem Entwurf des neuen Flächennutzungsplanes hervor, der in den nächsten drei Monaten öffentlich zur Einsichtnahme und Formulierung von Anregungen und Einsprüchen ausliegt. Schwerpunkt ist nach Auskunft des Rathauses der Umweltschutz. Mehrere Kilometer traditioneller Wanderwege sollen erschlossen werden und ein neuer zum Gipfel des Puig Llorença angelegt werden, der über keine Strasse führt. Die Oppositionsparteien setzten die Verdoppelung der Auslegefrist von ursprünglich vorgesehenen anderthalb Monaten vor.

Meldung kommentieren

Zurück Weiter