COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Provinz Alicante / Land Valencia / Spanien
Die Zahl der Delikte nahm in der Provinz Alicante im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um ein Viertel zu, auf 43.000. Besonders starken Zuwachs verzeichneten mit 3 auf 8 (die Hälfte in Elche) die Morde, aber auch die Raubüberfaelle (plus 50 % auf ueber 700) und Sexualdelikte.
Allerdings: Gegenüber dem ersten Semester des Vorpandemie-Jahres 2019 Betrug die Zunahme der Straftaten in der Provinz nur knapp 4 %.
Meldung kommentieren

Mit Sand aus einer Ablagerung in 70 Metern Tiefe holt das spanische Umweltministerium in den nächsten zehn Jahren Sand für die Regeneration von 30 Stränden des Landes Valencia, darunter fünf in der Provinz Alicante, hinauf. Das mit 1,25 Milliarden €uro veranschlagte Projekt war bereits für das vergangene Jahrzehnt geplant, wurde jedoch fallen gelassen. Die Sandquelle liegt zehn Kilometer vor der Küste auf einem Gebiet von 25 Quadratkilometern. Über 300 Hochfrequenz-Sonaruntersuchung und 3.000 Proben bildeten vor 15 Jahren die Grundlage für die Auffindung der Sandlagerstelle, die jetzt angezapft werden soll. In der Provinz Alicante sind unter anderem die Strände Dénia-Deveses und San Juan für Sand von dieser Lagerstätte vorgemerkt.
5 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Der spanische Stromgigant Iberdrola hat für die erste Augustwoche Stromabschaltungen in den valencianischen Provinzhauptstädten Valencia, Alicante und Castellón angekündigt. Ausserdem werden an der Costa Blanca unter anderem die Kommunen Altea, Alfaz-Albir, Benidorm, Llíber, Benitachell, Jávea und Villajoyosa betroffen sein, sowie zahlreiche weitere Städte im Land Valencia, in Madrid und weiteren Bundesländern von Spanien.













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Mit 46 Grad in Elche und dem Ortsteil San Bartolomé von Elche wurden am Montag, 25. Juli 2022, die höchsten jemals in der Provinz Alicante verzeichneten Temperaturen registriert. Am Flughafen Alicante-Elche zeigte das Thermometer 43 Grad, den höchsten Wert seit 1967. An der Küste der Costa Blanca standen Werte bis 35 Grad zu Buche.
Die Landwirte der Region fürchten um die Traubenernte, konkret, dass die Hitze regelrecht die Weintrauben "verbrennen" könnte, so die spanische Presse.
Meldung kommentieren

Durch die Erholung des europäischen Tourismus seit Ende März sieht der Costa-Blanca-Unternehmerverband "Exceltur" die Möglichkeit, dass -aufs Jahr gerechnet- der Beitrag des Sektors zur Wirtschaftsleitung der Provinz Alicante in diesem Jahr mit 16 Milliarden €uro schon wieder dem von 2019 entsprechen könnte. Laut Exceltur hängen an der Costa Blanca 44.000 Arbeitsplätze am Tourismus.
Meldung kommentieren

Die Stadt Benidorm will bis zum Jahresende auf acht Grundschulen und vier weiteren städtischen Gebäuden knapp 1.400 Solarpaneele für eine Million Euro installieren. Die Energieeinsparung soll, so die Zeitung "Información", langfristig zur Vermeidung eines CO2-Ausstosses von 375 Tonnen führen.
Meldung kommentieren

Mit einem Zuwachs von fast 6.400 offiziellen Einwohnern im zweiten Halbjahr 2021 hat zum Ende des Jahres die Provinz Alicante erstmals die Marke von 1,9 Mio gemeldeten Anwohnern überschritten. Die Ausländer sind für den Realzuwachs verantwortlich, während die spanische Bevölkerung einmal mehr leicht gesunken ist.












Meldung kommentieren









Meldung kommentieren

Auf Grund fehlenden eigenen Einkommens können 85 % der jungen Leute zwischen 18 und 30 Jahren in der Provinz Alicante die elterliche Wohnung nicht verlassen, um sich selbständig zu machen. Denn wer in diesem Alter allein wohnen will, muss im Durchschnitt zwei Drittel seines Einkommens für die Miete rechnen und immer noch etwas mehr als ein Drittel, wenn er oder sie eine Wohnung teilt. Das Land Valencia aktiviert aus diesem Grund eine Mietbeihilfe von 250 € pro Monat für junge Leute mit niedrigem Einkommen, die bis zu zwei Jahre lang gezahlt wird.
Meldung kommentieren

Weiter