COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Grünmüllanlage La Xara: Feuer sorgt für tagelanges Qualmen
Langes Grünmüll-Kokeln auf Anlage La Xara: wie beschrieben!
W.H., am 19.11.2019 um 00:06 Uhr
Das habe ich doch in dem anderen Thread geschrieben, bevor dieses Feuer in La Xara "ausbrach". Natürlich ist es Brandstiftung, was sonst soll man mit dem Zeug machen.
http://www.costa-info.de/cgi-bin/wopo/forum/forum.pl?start=0;mbid=1;;thread=18821
Entweder jeder verbrennt sein Zeug, geht schnell, oder es wird alles zusammen verbrannt, dauert dann Wochen.
Re: Grünmüll-Kokeln auf Anlage La Xara: natürlich Brandstiftung
michael dörr, am 02.12.2019 um 02:47 Uhr
natürlich sind sie der mörder, wer sonst soll ihre frau umgebracht haben ? natürlich ist es brandstiftung ! hohoho eine vieleicht böse unterstellung die rechtliche folgen haben könnte. zur info: ein solcher berg organischen abfallals kann sich im innern leicht selbst entzünden, bitte nicht immer gleich böse behauptungen aufstellen, wenn keine ahnung über das ware geschehen vorliegt ! ja der kleinschreiber war wieder da und fehler hat er auch ignoriert, gel herr W.H.
grüsse m.d.
Re: Grünmüll-Kokeln: bei Regen noch niemand verbrennen gesehen
W.H., am 01.12.2019 um 01:17 Uhr
Hr. oder Fr. Tiebarg,
ich gehe jetzt seit dreißig Jahren hier täglich mit den Hunden spazieren, aber an Regentagen hab ich noch niemanden gesehen der seinen Grünabfall verbrennt.
Ich habe jetzt aus ihrem Kommentar - nicht wie Herr Boge - rausgelesen, dass die EU es so vorgibt. Ich würde es der EU aber zutrauen, denn dumm genug ist es ja.
Sie können hier nach den heißen und trockenen Sommermonaten verbrennen, wenn sie eine Genehmigung im Rathaus holen. Bei starkem Wind dürfen sie allerdings nicht verbrennen.
Sie brauchen einen Ofen aus Bloques, welcher oben ein sogenanntes Hasengitter hat. Dies gilt nur für Landwirte mit Plantagen, Privatleute dürfen offiziell nicht verbrennen.
Allerdings gilt hier, wo kein Kläger, da kein Richter.
Re: EU verbietet Grünmüll-Abbrennen, aber E-Erlaubnis bei Regen
A. Tiebarg, am 30.11.2019 um 01:38 Uhr
Wenn ich recht erinnere, ist das abbrennen von Gartenabfällen lt. EU-Recht verboten. Gleichwohl wird scheinbar von den Gemeinden immer noch (bei Regentagen) die Erlaubnis erteilt. Ganz abgesehen vom ungenehmigten "gekokel". Aber wen kümmert in Spanien schon EU-Recht? Da gibt es viele negative Beispiele.
Re: Jedes Jahr Grünmüll-Kokeln: lieber Häxler subventionieren
Karla , am 29.11.2019 um 00:17 Uhr
Ja... wir sind auch mehrfach dran vorbeigefahren und wissen, daß es jedes Jahr genau soooo gemacht wird. Diese unsägliche wilde Verbrennerei sollte doch endlich mal gestoppt werden. Ist es denn noch niemandem in den Sinn gekommen, dass die ständig zunehmenden Lungenerkrankungen nicht vom Rauchen alleine kommen ⁉️🤔🙄 Aber kostenlose Raucherentwöhnungsprogramme
ins Gespräch bringen. Viel sinnvoller wäre es Grünguthäxler zu subventionieren und die Gesetze für die wilden Verbrennungen zu verschärfen, zu kontrollieren und mit Geldstrafen zu belegen. Daß hier das beste Klima für Asthmatiker sein soll ist die größte Lüge aller Zeiten.
Re: Langes Grünmüll-Kokeln auf Anlage La Xara: wie beschrieben!
Jürgen, am 20.11.2019 um 00:48 Uhr
Wie gut,dass W.H. alles weiß!Toll der sollte in die Politik gehen!