COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Aus Dénia geleitet: 4 Tonnen Kokain und 40 Verhaftungen
Bei koordinierten Einsätzen in Marokko und Spanien, die von einem Richter in Dénia geleitet wurden, stellten die Polizei bei einem Schlag gegen den internationalen Drogenhandel in Girona, Pontevedra, Madrid, Melilla und Marokko fast vier Tonnen Kokain (Marktwert über 100 Millionen Euro) sicher und nahm 40 Personen fest: 34 Männe und 6 Frauen aus Spanien, Marokko und Grossbritannien. Ausserdem konfiszierte die Guardia Civil 13 Millionen Euro, 18 teure Pkw und drei Boote.
An der von Europol und Eurojust koordinierten Aktion waren Drogenfahnder aus Spanien, Deutschland, USA, Italien und Marokko beteiligt. Die Ermittlungen liefen seit 2016, als in Déna eine Segelyacht aus Venezuela entdeckt wurde, mit der Drogen nach Spanien gebracht worden waren.



zurück