COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Laut Policen: Häuser in der Provinz für 103.000 E versichert, Inhalt für 22.000
Die Haus- und Wohnungsbesitzer in der Provinz Alicante haben mit 103.000 Euro ihre Immobilien für 3.500 Euro weniger versichert als das spanische Mittel, beim Inhalt, den Apparaten, Möbeln und Wertsachen also sind es mit 22.000 knapp 600 Euro unter Bundesdurchschnitt. Diese Zahlen brachte eine Expertise des Verbandes der spanischen Versicherer heraus. Die den Versicherungspolicen teuersten Immobilien stehen mit 165.000 Versicherungswert auf den Balearen, bei den Städten liegen Benahavís (Málaga), Andratx (Balearen) und Matadepera (Barcelona) vorn, sowohl bei Immobilien mit rund 280.000 E als auch beim Inhalt (mit etwa 45.000 E), während bei der Angabe der "Wertsachen" die baskischen Provinzen Vizcaya, Guipúzcoa und Álava sowie das benachbarte Navarra mit bis zu 30.000 Euro Versicherungssumme vorn liegen und Burgos, Ávila und Santa Cruz de Tenerife mit 19.000 Euro die Schlusslichter bilden.
Innerhalb der Provinz Alicante liegen in diesem Ranking die Gemeinden Pedreguer, Benissa und Teulada-Moraira mit 30.000 Euro vorn.



zurück