COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Land Valencia: jeder Dritte ernsthaft durch Lärm gestört
11.05.2018
Jeder dritte Valenciano fühlt sich einer GAES-Studie zufolge ernsthaft durch Lärm belästigt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO siedelt das für menschliches Verhalten negative Lärmniveau bei oberhalb von 65 Dezibel an, allerdings können auch Dauergeräusche von mehr als 30 dB Schwierigkeiten beim (Ein-)Schlafen bedeuten. Als schlimmste Lärmquelle werden mit 60 % der Nennungen Bauarbeiten auf der Strasse angesehen, gefolgt von Arbeiten beim Nachbarn (50 %) und dem Verkehr mit 40 %. Die Hälfte der Befragten bezeichnete die Stadt, in der sie leben, als "sehr oder ziemlich laut". Jeder Dritte hat bei der Auswahl seiner Wohnung auf den Lärm geachtet.
Die Liste der als "angenehm und entspannend" bezeichneten Geräuschquellen gaben vier von fünf Valencianos das Meer an, 60 % "die Berge" und mehr als ein Drittel "die Stille" an.
Nur jeder Zehnte gab an, sich aktiv gegen Lärm zu schützen, vor allem, um besser einschlafen zu können, aber auch beim Studieren oder Arbeiten.
GAES empfiehlt, auch im persönlichen Bereich auf unnötigen Lärm zu verzichten: nicht unnötig hupen, nicht zu laut feiern, nicht lauter sprechen als nötig, was laut Umfrage den Valencianos nicht besonders leicht fällt: Jeder fünfte gab zu, gelegentlich beim Sprechen zu Schreien.



zurück