COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Neue Info-Kampagne: Illegales Müllabladen kostet bis zu 3.000 E
30.06.2018
Grosse erneuerte und aktualisierte Schilder an etlichen der Wertstoff-Container im Gemeindegebiet von Benissa weisen darauf hin, dass die Stadt Benissa Ernst machen will mit der Verfolgung des illegalen Müllabladens. Die Strafen gehen jetzt bis 3.000 Euro. Es geht vor allem um die Abladung von Gartenschnitt und Bauschutt sowie Möbel oder Haushaltsgeräte. Die städtische Müllfirma "Benissa Impuls" fordert die Bürger auf, diejenigen unter 965 730 733 bei der Policía Local zu melden, die sich nicht an die Müllregeln halten. Die entsprechenden Anzeigen sollen in Zukunft leichter bearbeitet werden können, wenn "Müllschweine" in flagranti erwischt werden.
Die Stadt weist darauf hin, dass Sperrmüll kostenlos abgeholt wird: 965 733 597 (Ecoparque).



zurück