COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Altea
Kritik an zahlreichen, schlecht geplanten und durchgeführten Bauarbeiten
10.03.2019
Eine verdächtig nach nahendem Wahlkampf riechende Vielzahl an Baustellen sorgt in Altea bei vielen Bürgern und natürlich der Oppositionspartei PP für Kritik. Es werde auf Teufel-komm-heraus asphaltiert, weil die Stadtspitze um Bürgermeister Jaume Llinares (Compromís) in den letzten vier Jahren schlichtweg geschlafen habe. Dabei habe aber ausgerechnet die heutige Gemeinderegierung, vor vier Jahren in der Opposition, PP und CIPAL für Bauarbeiten kurz vor den Wahlen von 2015 kritisiert.
Allerdings könne der wahltaktische Schuss diesmal nach hinten losgehen: Die Klagen über Lärm, fehlende Parkplätze, Wasserabsperrungen und über schlecht abgeschlossene Arbeiten häufen sich, so die PP, so dass das polit-ethische Kalkül con Compromís, PSOE und Amb Trellat vielleicht nicht einmal aufgehen werde.



zurück