COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Polizei und Zivilschutz sollen Distanz an Stränden durchsetzen
11.06.2020
Ging in Dénia auch die 1. Öffnungsphase Ende Mai immer noch mit bis zu 700 Fahrzeugkontrollen an einem Tag zuende, bei der Ortspolizisten in Las Marinas auch mehrere -immer noch verfrühte- Touristen aus anderen spanischen Bundesländern abfing und bestrafte, wird über den Sommer die Kontrollfunktion von Polizei und Zivilschutz an den 20 Kilometer Stränden von Dénia eine wichtige Rolle spielen. Im Juni wird der Übergang mit der neuen innerprovinzlichen Freiheit und mit der Gewöhnung an eigeteilte Strandzonen (Spazieren am Wasser, Sport, Sonnenbaden mit Abständen) zu verwalten sein. Wo es zu eng wird, muss Überzeugungsarbeit geleistet oder bei Unbelehrbarkeit sogar angezeigt werden. Ab Ende Juni steht zusätzliches Personal zur Verfügung, vor allem in Las Rotas und Marineta Cassiana, um Überfüllungen zu vermeiden. Vor allem am Anfang der Strandfreigabe soll ein grosses personelles "Beratungsangebot" die begeisterten ersten Strandbesucher davon abhalten, durch Nichtbefolgung der Distanz-Regeln die Öffnungsfortschritte für alle zu gefährden.



zurück