COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
Heilige 3 Könige nehmen Wunschbriefe im PP-Parteibüro entgegen
20.12.2020
Das von der Bürgermeisterin Ana Sala von der Partido Popular (PP) geleitete Rathaus von Calpe organisiert mit den Festeros des Jahres 2021 das traditionelle vorweihnachtliche Einsammeln der Kinder-Wunschbriefe an die Heiligen Drei Könige am 17., 21. und 22. Dezember 2020. Für einen Besuch der "Reyes Magos" an einem Privathaus am 5. Januar 2021 sind 5 Euro zu zahlen (für Häuser im Aussenbereich 8 E), wobei jeglicher Gewinn für die Organisation der nächsten Ortsfiestas ist. So weit, so gut.
In welchem städtischen oder privaten Lokal müssen die Wunschbriefe abgegeben werden? In dem als solchen unmissverständlich gekennzeichneten Parteisitz der Calper Bürgermeisterpartei PP, in der Avenida del Norte, Nr. 2. Und das, obwohl das Ayuntamiento selbst etliche eigene Dependancen hat, die obendrein leichter zugänglich wären als derzeit die von der Verlegung der neuen Gasleitung betroffene Avenida del Norte.

Kurz angemerkt:
Zu diesem überschaubaren logistischen Problem kommt für mich ein prinzipielles: in meinen Augen eine vertane Chance, Partei- und Allgemeininteressen auseinander zu halten. No big deal in diesem Fall, scheint es, aber es geht ums Prinzip. So ist es, zumindest riecht es (etwas streng) danach, eine kleine Portion Wahlkampf zur Unzeit und kommt, meiner Meinung nach, etwas billig ´rüber. Das US-amerikanische Beispiel zeigt allzu deutlich, wie wichtig es ist, früh zu warnen, wenn bestimmte Trennungen aufgehoben oder auch nur angekratzt werden, die für ein gedeihliches demokratisches Miteinander wichtig sind.
-cgb-




zurück