COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Mit seinem Saxophon hat der elfjährige Lucas Chapman aus Benitachell in der Weihachtszeit auf belebten Plätzen von Jávea und Moraira mehr als tausend Euro für bedürftige Familien eingespielt. Der Schüler der Musikschüler von Benitachell teilt das gespendete Geld auf zwischen Rotem Kreuz Jávea und dem Waisenhaim Amparo Real von Gandía. Während der Osterferien will der solidarische Junge wieder für gute Zwecke spielen.
Meldung kommentieren

Die Strasse zum Moraig-Strand am Cumbre del Sol musste das Rathaus von Benitachell am Montag, 20. Januar 2020, sperren lassen, nachdem die Zufahrt durch den Meeressturm Schaden genommen hatte. Ansonsten blieb es im Gemeindegebiet bei kleineren Schäden wie umgestürzten Schildern, einigen Bäumen und Telefonmasten, ohne dass bisher Leitungsschäden zu beklagen waren.
Weitere Fotos vom Januar-Sturm am Moraig-Strand von Benitachell

Meldung kommentieren

Mit 90.000 € von der Provinz Alicante wird die Calle Llebeig im Zentrum von Benitachell renoviert werden, die Verbindung der Calle La Pau mit der Plaza de les Pesqueres und mit der Musikschule und dem Centro Social. Das Rathaus wird den Entwurf des Projektes mit 5.000 Euro bezahlen.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde El Poble Nou de Benitatxell hat die Einrichtung eines 6-Meter-Kreisverkehrs an der Kreuzung in der Zone Magnolias auf dem Cumbre del Sol für 6.500 Euro an die Firma Vives Dalmau vergeben. Die Ausschreibungssumme betrug 8.000 Euro. Die bisherige Fahrbahnauszeichnung hatte sich als nicht ausreichend zur Garantierung der Verkehrssicherheit erwiesen. Die Bauzeit soll einen Monat betragen.
Meldung kommentieren

In Castellano, Valenciano und Englisch veröffentlicht das Rathaus von Benitachell seit Dezember sein einseitiges Monatsbulletin ‘El Butlletí’, das auf Papier die wichtigsten Orts-Nachrichten des Monats zusammenfasst. Auch die städtische Zeitschrift ‘Al Corrent’ soll 2020 wieder erscheinen, damit auch die weniger internet-affinen Senioren Zugang zur kommunalen Aktualität haben, so das Ayuntamiento.
Meldung kommentieren

Der Stadtrat von Benitatxell hat mit den Stimmen des Magistrats die wenige Stunden vor dem Machtwechsel Ende 2018 unterzeichnete Vereinbarung mit Ex-Regierungs-Stadtrat Manolo Segarra unterzeichnete WiFi-Vereinbarung gekippt. Bürgermeister Miguel García (Més Benitatxell) forderte Segarra und seinen Parteikollegen und Ex-Bürgermeister Pere Femenía zum Rücktritt auf. Er sieht sich gestützt von einem Gutachten des Landes-Justizbeirates, der sowohl die frühere WiFi-Vereinbarung (kostenlos, wie Segarra betont; "ja, weil das Geschäft anschliessend kommen sollte", wie García darauf antwortete) inklusive Bereitstellung des notwendigen Grundstücks auf dem Cumbre del Sol als auch deren Hals-über-Kopf-Formalisierung (inklusive fehlender Unterschrift der Firma Guifi.net) Stunden vor Femenías Abwahl durch ein Misstrauensvotum als unrechtmässig bezeichnete.












Meldung kommentieren









Meldung kommentieren

Die Gemeinde Benitachell erhält für die Herrichtung und die Verbesserung der Verkehrssicherheit des Camí de l´Abiar eine Subvention von 300.000 Euro von der Provinz Alicante. Die Gemeinde selbst muss zu dem umfassenden Projekt für das Jahr 2020 rund 50.000 Euro beisteuern. Die Strasse wird einheitlich auf acht Meter verbreitert, Fussgängerwege werden ausgezeichnet. Der Weg hat in den letzten Jahr sowohl für Spaziergänger als auch für Autofahrer an Bedeutung stark zugenommen.
Meldung kommentieren

Für knapp 50.000 Euro hat die Gemeinde El Poble Nou de Benitatxell an der Kreuzung der Carretera de Xàbia und der zur Markthalle und zum Rathaus führenden Avenida de València an die Firma Vives Dalmau S.L. vergeben. Demnächst soll die Zufahrt zur Innenstadt mit Bäumen und Mobiliar versehen werden. Der Kreisverkehr wurde zunächst mit einem Testprojekt aus Plastik-Pollern getestet und hat sich bewährt. Der Verkehr soll unter anderem mit einem angehobenen Zebrastreifen beruhigt werden.
Meldung kommentieren

Mit einer Provinz-Subvention von 7.500 €uro wird Anfang 2020 der Camino del Barranc Roig von Schlaglöchern befreit und der Camino de l´Abiar gereinigt. Beide Wege entlang von Weinfeldern werden viel von Spaziergängern genutzt.
Meldung kommentieren

Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen