COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Der 71jährige Deutsche Jürgen R. verletzte sich am zweiten Dezemberwochenende in Jávea bei einem Autounfall mit seinem Peugeot-203-Oldtimer aus dem Jahr 1957 schwer. Laut spanischer Presse geriet der Wagen auf einem geraden Strassenstück auf der Carretera del Portitxol auf die Gegenfahrbahn und stiess in der Nähe des Restaurante "El Rancho" gegen eine Mauer. Der deutsche Resident verletzte sich schwer; die Rede ist
von zwei gebrochenen Beinen und starken Schlägen auf den Kopf und die Brust. Der Oldtimer verfüge nicht über einen Sicherheitsgurt.
Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Fahrzeug herausschneiden. Er wurde ins Krankenhaus nach Dénia gebracht.
Meldung kommentieren

In eine veritable Müllhalde haben, so Nachbarn des Edificio Nou Temple an der Vía Augusta von Jávea, die rund 50 Hausbesetzer (gleichsam mehrere "Generationen") das Umfeld dieses Gebäudes in den letzten zehn Jahren verwandelt. Es war seinerzeit aufgegeben worden, als die Promotionsfirma Pleite machte. Vor allem an der Nutzung des Gartens als Klo für Menschen und Hunde stören sich die Bewohner der umliegenden rund 15 Wohnungen. Mehrere Anzeigen bei Rathaus und Polizei blieben ergebnislos. Jetzt anwortete Baustadträtin Isabel Boluter ("ist Privatbesitz") laut spanischer Presse, dass Ayuntamiento und Policía die Hände gebunden seien, die Anzeige müsse bei Gericht erfolgen.

Kurz angemerkt:
Wirklich? Nach mehreren Anzeigen bei Stadt und Polizei ohne Folgen erhalten jetzt die Nachbarn eines potentiell gesundheitsgefährdenden Freiluftklos, einer unansehnlichen wilden Müllkippe und feuergefährlichen Wildwuchses inmitten einer Wohnsiedlung in Jávea die Empfehlung vom Rathaus, sich ans Gericht zu wenden, nichts weiter? Das klingt zunächst einmal ein bisschen dünn...
-cgb-

Meldung kommentieren

Rettung in höchster Not: Aus seiner brennenden Wohnung musste am Montag Abend, 4. Dezember 2017, ein Seniorenehepaar in Jávea von der Guardia Civil gerettet werden. Die Senioren, deren Wohnung in einer Urbanisation an der Carretera Cabo de la Nao durch eine Kerze Feuer gefangen hatte, wurden fast ohnmächtig aus einem Zimmer geholt. Einer der Polizisten, die mit einem Feuerlöscher in die Wohnung eingedrungen waren, und ein weiterer mussten ebenfalls mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie wurden am nächsten Morgen entlassen.
Meldung kommentieren

Anwohner der Urbanisation "Montgó" haben eine WhatsApp-Gruppe gegründet, um sich schnell über verdächtige Beobachtungen informieren zu können. Anwohnerpräsident Andrew Simonds berichtet, dass bereits hundert Anwohner sich der Gruppe angeschlossen haben, die die moderne Form des Nachbarschaftskonzepts "Vecinos Cooperando" repräsentieren. Simonds betont, dass die Ortspolizei und die Guardia Civil in der Zone "eine sehr gute Arbeit leisten". Ein grosser Teil der rund tausend Chalets der Zone ist einen grossen Teil des Jahres über unbewohnt.












1 Kommentar   |   Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Xàbia hat die Vergabe von 5 frei gewordenen Verkaufsstellen in der Markthalle in der Altstadt für die nächsten zehn Jahre ausgeschrieben. Eines der Vergabekriterien ist die mögliche Ergänzung des im "Mercat" bestehenden Angebotes.
Meldung kommentieren

Im Ortsteil Portitxol an der Küste von Xàbia brach am letzten November-Wochenende 2017 ein Feuer in einem Waldgebiet in der Nähe von Wohnhäusern aus. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, so dass kein grosser Schaden entstand. Das Feuer war im 1 Uhr morgens vollständig gelöscht und hatte nur einen kleinen Bereich in Mitleidenschaft gezogen.
Meldung kommentieren

Ein 20-Jähriger ist unter dem Vorwurf verhaftet worden, zwei Minderjährige am späten Abend des Dienstag, 14. November 2017, auf dem abgelegenen Camino de la Ermita del Calvario in Jávea sexuell angegriffen zu haben. Er hatte sie über ein soziales Netzwerk überzeugt, sich dort mit ihm einen Sternenregen anzuschauen. Die Guardia Civil kam dem jungen Mann über die Auswertung der Internet-Kontakte der Opfer auf die Spur. Der Richter ordnete seine Einweisung ins Gefängnis an, ohne die Möglichkeit, kurzfristig auf Kaution frei zu kommen.
Meldung kommentieren

Erneut ist am vergangenen Wochenende am Strand von Jávea ein Flüchtlingsboot entdeckt worden. Zwei seiner Insassen wurden kurz darauf noch am Strand aufgegriffen, wie das Rote Kreuz mitteilte, und zur Wache der Guardia Civil gebracht. Zwei weitere Flüchtlinge wurden wenige Stunden später ebenfalls zur Polizeiwache gebracht. Es war das siebte Flüchtlingsboot an den Küsten der Marina Alta seit dem vergangenen Sommer.
Meldung kommentieren

Wer in Jávea seine kommunale Immobiliensteuer IBI 2018 auf einen Schlag bis zum 5. Januar bezahlt, bekommt einen Rabatt von 4 % gewährt. Dies teilte das Ayuntamiento mit, das auf die "personalisierten" Zahlungsmöglichkeiten hinweist. Das Rabatt-Angebot gilt auch für die wichtigsten anderen städtischen Abgaben wie Müll oder Kfz-Steuer.1.650 Bürger haben die Möglichkeit der persönlichen Zahlungsfristen gewählt, die z. B. bei Müll und Kfz-Steuer auch Verlängerung der eigentlich von Februar bis 20. April dauernden Periode ermöglichen. Auch hier gilt: Je früher vor der offiziellen Erhebungsfrist gezahlt wird, desto höher der Nachlass, bis maximal 4 %.
Meldung kommentieren

Weiter